Spielvorschau
Bayernliga Vorrunde 2023/2024
Bayernliga
 
So. 04.02.2024 - 18:00 Uhr
 
am So. 04.02.2024
um 18:00 Uhr
 
 
 
Vorberichte zum Spiel
EV Dingolfing empfängt am Sonntagabend den ESC Geretsried
Vorgeschmack auf die Abstiegsrunde
02.02.2024 - 23:29 - Spielvorschau - veröffentlicht von Norman Flaake - Verfasser: Presse EV Dingolfing
 

(Jo) Zum letzten Hauptrundenspiel empfangen die Isar Rats am morgigen Sonntag den ESC Geretsried. Der Traditionsverein aus Oberbayern hat ebenfalls die Teilnahme an den Playoffs klar verpasst und wird mit dem EV Dingolfing um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Somit wird das letzte Punktspiel in der Hauptrunde ein letzter Härtetest vor den Play-Downs sein. 

 

Die Stimmung im Lager des EV Dingolfing könnte kaum besser sein. Die Leistungen und Ergebnisse stimmen, das Lazarett lichtet sich und das angekratzte Selbstvertrauen ist wieder da. Im Duell gegen den Tabellennachbarn aus Geretsried soll wiederum ein Schritt nach vorne gemacht werden. 



Doch zunächst zum Gegner aus Oberbayern. Der Traditionsverein, der in den 80er und 90er Jahren zu einem gefürchteten Team in der Oberliga zählte, hat sich in den vergangenen Jahren in der Bayernliga etabliert. Umso überraschender war der eher holprige Saisonstart. Von Beginn an steckte man ganz tief im Tabellenkeller fest und konnte sich mit einem Heimsieg gegen Ulm aus dieser misslichen Lage schön langsam befreien. Wichtig war außerdem der 2:0-Hinspielsieg gegen den EV Dingolfing als die Geretsrieder das erste Mal kein Gegentor kassierten. Dies lag aber vor allem am unglaublichen Abschlusspech der Isar Rats an diesem gebrauchten Abend. Doch zurück zu den Oberbayern. Dass die Mannschaft auf jeden Fall in der Lage wäre um die ersten zehn Plätze in der Liga mitzuspielen, sieht man deutlich, wenn man einen genauen Blick auf den Kader wirft. 

 

Starke Nachverpflichtungen

 

Zum Beispiel holte man den Kanadier Tyler Wiseman aus der Eishockeyrente. Wiseman ist in der Bayernliga kein Unbekannter, denn er war vor zehn Jahren ein Top-Ausländer in Peißenberg und auch in Landsberg. Mehr als 150 Scorerpunkte konnte er in drei Bayernligajahren auf seinem individuellen Konto sammeln. Ferner verpflichtete man mit Stefano Rizzo und Maximilian Hüsken zwei Topspieler von Konkurrenten TEV Miesbach. Zudem stehen mit Josef Reiter, Ondrej Horvath oder dem Tschechen Jakob Rezac noch weitere erstklassige Spieler im Kader. Die Torhüterposition teilen sich Dominik Gräubig und Johanna May. Für die bald beginnende Abstiegsrunde verstärkte man sich zudem mit Florian Strobl und Christoph Chyzowski. Beide Stürmer verfügen über eine Menge Oberligaerfahrung. 

 

Somit wird die Begegnung für den EV Dingolfing schon ein erster echter Vorgeschmack auf die Bayernliga-Abstiegsrunde, die genau in zwei Wochen beginnen wird. Nach den Leistungen aus den vergangenen Wochen werden Geretsried und Dingolfing sicherlich nicht zu den größten Abstiegskandidaten zählen, aber Spiele in den Play-Downs haben nunmal andere Gesetze. Hier wird ein physisches Eishockey gespielt und oftmals fallen sehr wenige Tore, wenn es bei den Vereinen um den Verbleib in der Liga geht. Auf solche engen Spiele bereitet EVD-Trainer Dustin Whitecotton seine Mannen bereits seit drei Wochen vor. Die taktischen Kniffe, die Whitecotton in das Spiel-Repertoire der Isar Rats implementiert, sind auf diese Begegnungen bereits ausgerichtet. So sei es wichtig, so Whitecotton, dass man in der neutralen Zone hellwach ist. Ferner muss man in den Special-Teams - sprich Unter- und Überzahl - effektiv sein. Helfen sollen bei diesen Vorhaben auch die (noch) verletzten Spieler, die pünktlich vor der entscheidenden Saisonphase in den Kader zurückkehren werden.

 

Am meisten erhofft sich der Verein freilich von Stürmer Dominik Schindlbeck. Der Topscorer soll, nach seiner Unterkörperverletzung, der so dringend benötigte Nebenmann des bis dato sehr starken Kanadiers Anthony Gagnon werden. Doch das ist alles noch Zukunftsmusik. Am Sonntag ab 18 Uhr muss Gagnon noch ohne seinen zukünftigen Sturmpartner auskommen.

 
 

Statistik - Bayernliga Vorrunde 2023/2024 - 30. Spieltag
13.
29
6 (20.69%)
1 (3.45%)
5 (17.24%)
17 (58.62%)
25
0.86:0.00
87:137
3.00:4.72
3/0/2/0
 
Es geht aufwärts - Es geht aufwärts
1 Spiel in Serie gewonnen
Tabellenposition
Spiele
S3
S2
N1
N
Punkte
Punkte pro Spiel
Tore
Tore pro Spiel
Die letzten 5 Spiele
(S3-S2-N1-N)
Tendenz der letzten 5 Spiele
Aktuelle Serie
12.
29
7 (24.14%)
1 (3.45%)
3 (10.34%)
18 (62.07%)
26
0.90:0.00
87:136
3.00:4.69
2/0/0/3
 
Kleiner Durchhänger - Kleiner Durchhänger
1 Spiel in Serie verloren
 
Formkurve - Bayernliga Vorrunde 2023/2024

Bilanz - Bayernliga Vorrunde 2023/2024 - 30. Spieltag
Heimbilanz - EV Dingolfing   Auswärtsbilanz - ESC Riverrats Geretsried
14
3
1
3
7
14
50:69
Spiele
S3
S2
N1
N
Punkte
Tore
14
2
0
2
10
8
41:74
 
Begegnungen - Bayernliga Vorrunde 2023/2024
Fr. 08.12.2023 ESC Riverrats Geretsried - EV Dingolfing 2:0 (0:0, 0:0, 2:0)
So. 04.02.2024 EV Dingolfing - ESC Riverrats Geretsried 4:8 (2:0, 1:4, 1:4)